The Division - Nach Server-Down: Patch 1.4 ist da

Massive Entertainment hat die Server von The Division heute Morgen für drei Stunden vom Netz genommen. Erst gegen Mittag war der Loot-Shooter wieder spielbar - auf der neuen Version 1.4.

von Tobias Ritter,
25.10.2016 14:15 Uhr

The Division: Fazit zum Underground-DLC - Abwechslung im Untergrund? 14:03 The Division: Fazit zum Underground-DLC - Abwechslung im Untergrund?

Update: Die Division-Server sind planmäßig gegen Mittag wieder ans Netz gegangen. Der Patch 1.4 wurde erfolgreich aufgespielt. Die offiziellen Patchnotes finden sich in unserer separaten Newsmeldung.

Ursprüngliche Meldung: Die Server von The Division sind in den Morgenstunden des heutigen 25. Oktober 2016 planmäßig vom Netz gegangen: Massive Entertainment führt Wartungsarbeiten durch, um den neuen Patch 1.4 in Umlauf zu bringen.

Die Server von The Division sind voraussichtlich von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr nicht erreichbar. Die geplante Wartungszeit beträgt also drei Stunden. Anschließend dürfen sich Spieler des Loot-Shooters über zahlreiche Änderungen und Neuerungen freuen.

Patchnotes bereits veröffentlicht

Bereits gestern Abend haben die Entwickler übrigens die Patchnotes der Version 1.4 von The Division ins Netz gestellt. Unter anderem gibt es zahlreiche Balancing-Anpassungen und Optimierungen an verschiedenen Spielsystemen.

Auch interessant:Die Respawn-Punkte der Mini-Bosse in Version 1.4 von The Division

The Division - Launch-Trailer zum ersten DLC »Untergrund« 1:58 The Division - Launch-Trailer zum ersten DLC »Untergrund«

Tom Clancy's The Division - Screenshots ansehen


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.