The Witcher 3: Wild Hunt - Bizarrer Sex-Glitch aufgetaucht

Der Patch 1.04 für die PC-Version von The Witcher 3: Wild Hunt sorgt unter anderem für kopflose Zombie-NPCs. Und das wiederum führt zu skurrilen Sex-Zwischenszenen mit verirrten Körperteilen.

von Tobias Ritter,
28.05.2015 13:10 Uhr

Als Folge des Patches 1.04 für die PC-Version von The Witcher 3: Wild Hunt kommt es im Spiel zu äußerst verstörenden Sex-Szenen.Als Folge des Patches 1.04 für die PC-Version von The Witcher 3: Wild Hunt kommt es im Spiel zu äußerst verstörenden Sex-Szenen.

Der kürzlich veröffentlichte Patch 1.04 hatte offensichtlich nicht nur die Effekte, die sich das Entwicklerstudio CD Projekt RED versprochen hat. Nachdem es bereits kurz nach dem Release der Aktualisierung zu Beschwerden bezüglich plötzlich aufploppender Nicht-Spieler-Charaktere und Texturen gab, mehren sich zur Zeit die Berichte über kopflose Zombie-NPCs in der Spielwelt von The Witcher 3: Wild Hunt.

Und dieses Phänomen hat einige äußerst bizarre und skurrile Szenen zur Folge. Nicht nur, dass die Straßen der Fantasywelt von kopflosen Bürgern in der Vogelscheuchen-Haltung gesäumt werden. Auch der Besuch eines Freudenhauses bringt in einigen Fällen nicht das erotische Stelldichein mit sich, das sich Spieler wohl erwarten würden. Stattdessen kommt es zu einem äußerst verstörenden Reigen einzelner und nicht mehr zusammenhängender Körperteile.

Einige Beispiele dieser gar nicht mal so erotischen Körperteile-Melange finden sich derzeit bereits auf der Videoplattform YouTube. Auch der Nutzer Chris Klos hat eine Video-Dokumentation seines bizarren In-Game-Bordellbesuchs dort eingestellt. Besonders verstörend wird es übrigens ab Sekunde 22.

The Witcher 3 - Kopflose Zombie-NPCs nach Patch 1.04 02:01 The Witcher 3 - Kopflose Zombie-NPCs nach Patch 1.04


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen