The Witcher 3 - Lang geplante First-Person-Mod mittlerweile verfügbar

Für The Witcher 3: Wild Hunt ist mittlerweile eine First-Person-Mod verfügbar. Die Kameraperspektive sorgt für Bugs, aber teilweise auch für immersiver Spielmomente.

von Stefan Köhler,
25.07.2016 15:43 Uhr

First-Person-Mods in The Witcher 3 sorgen in Kämpfen meist für Bugs und nur selten für spektakuläre Bilder. Deswegen empfiehlt Modder SkacikPL, sein Projekt nur für die Erkundung zu verwenden. In der Standardeinstellung wechselt die Mod im Kampf sofort zur normalen Kameransicht.First-Person-Mods in The Witcher 3 sorgen in Kämpfen meist für Bugs und nur selten für spektakuläre Bilder. Deswegen empfiehlt Modder SkacikPL, sein Projekt nur für die Erkundung zu verwenden. In der Standardeinstellung wechselt die Mod im Kampf sofort zur normalen Kameransicht.

The Witcher 3: Wild Hunt kann nun in der Ego-Perspektive gespielt werden. Die vom Modder SkacikPL geplante First-Person-Mod, über die wir bereits im März berichtet hatten, ist mittlerweile verfügbar. Ein neuer Trailer zeigt ebenfalls die Fortschritte bei der Entwicklung seit dem Frühjahr.

Damals hatte SkacikPL angegeben, dass bestimmte Probleme mit Witcher 3 einen Release verhindern könnten. Und auch die nun veröffentlichte Version ist alles andere als bugfrei, besonders Kämpfe sorgen für Probleme. Daher fährt die Kamera bei Kämpfen in die gewohnte Third-Person-Ansicht.

Hätte der Modder mehr Zeit und ein tieferes Verständnis vom technischen Aufbau von Witcher 3, so die eigene Aussage, könnte er unter Umständen ein angenehmeres Erlebnis entwickeln. Spieler sollten diesbezüglich aber keine Hoffnungen hegen.

Solang sich der Spieler aber auf die Erkundung fokussiert und Kämpfe meidet, verspricht SkacikPLs Modifikation eine neue Stufe der Immersion und sorgt für durchaus atmosphärische Momente. Unterhalb der News geht es zum direkten Download.

Zum Download der First-Person-Mod für Witcher 3


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...