Total War: Rome 2 - Dritter Beta-Patch verfügbar, soll Balance, Technik und Gameplay verbessern

Die Entwickler bei Creative Assembly arbeiten offenbar weiterhin fieberhaft daran, die zahlreichen Macken in Rome 2 auszumerzen und schicken den mittlerweile dritten Patch seit Release in die Beta.

von Philipp Elsner,
22.09.2013 12:37 Uhr

Total War: Rome 2 bietet epochale Schlachten und schlimme KI-Aussetzer.Total War: Rome 2 bietet epochale Schlachten und schlimme KI-Aussetzer.

Mit Total War: Rome 2 haben die Entwickler von Creative Assembly ein monumentales Echtzeit-Strategiespiel erschaffen, dass jedoch leider von zahlreichen Fehlern und technischen Mängeln geplagt wird. Aufgrund dessen wurde es im Nachtest auf GameStar um einige Prozentpunkte abgewertet.

Jetzt geht - weniger als einen Monat nach Release - bereits der dritte Patch für Rome 2 in die Beta. Dieser soll nicht nur an der Performance schrauben und die schlimmsten technischen Fehler ausmerzen, sondern auch elementare Macken am Balancing und Gameplay ins Lot rücken. Auch das teilweise überladene und unkomfortable User-Interface gehen die Entwickler an.

Entsprechend endlos liest sich die Liste der Patchnotes. Der Patch kann derzeit über den Punkt »Beta« in den Eigenschaften von Rome 2 installiert werden und soll in Kürze in der finalen Fassung veröffentlicht werden.

Total War: Rome 2 - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...