Twitch spielt: Börse - 50.000 Dollar in den Händen der Community

Nach Pokémon und Dark Souls spielt Twitch jetzt mit echtem Geld. Im Stock Stream handeln die User mit richtigen Aktien.

von Johannes Rohe,
31.05.2017 10:48 Uhr

Live-Video von StockStream auf www.twitch.tv anzeigen

Twitch-Livestreams, in denen User über Chat-Kommandos selbst die Kontrolle über die übertragenen Spiele übernehmen, sind längst nichts Neues mehr. Immerhin hat hat die Community auf diese Weise bereits Pokémon und sogar Dark Souls durchgespielt.

Ein Software-Entwickler geht aber jetzt noch einen Schritt weiter und legt sein eigenes Geld in die Hände der Zuschauer: Im Stock Stream können die Twitch-User mit echten Aktien handeln. Dafür stehen ihnen 50.000 Dollar Startkapital zur Verfügung, die der Entwickler und Streamer Mike aus eigener Tasche bereitgestellt hat.

Kaufen oder verkaufen? Twitch entscheidet

Damit der Aktienhandel nicht in völligem Chaos endet, hat Mike ein simples rundenbasiertes Abstimmungssystem eingebaut: »In jeder Runde liest das System die Kaufen- und Verkaufen-Befehle des Chats aus, zählt die Stimmen und führt die Aktion mit den meisten Stimmen aus«, erklärt Mike den Kollegen von Polygon im Interview.

Die Abwicklung der Transaktion erledigt dann eine Börsen-App namens Robinhood. »Die Idee für dieses System hatte ich in einigen Subreddits gelesen, also habe ich mich entschlossen, es einfach zu bauen«, sagt der Entwickler.

Durch den Algorithmus läuft der Stream praktisch völlig autonom, theoretisch könnte Mike ihn komplett ignorieren - tut er aber nicht, schließlich geht es ja um sein eigenes Geld. »Am Anfang war ich noch skeptisch - ich befürchtete, ich könnte sehr schnell Geld verlieren, aber alles sieht okay aus. Jetzt, wo ein großer Teil des Geldes verteilt ist, sollten die Gewinne und Verluste größer ausfallen. Ich habe vorab ein paar Simulationen durchgerechnet. Demnach sollte das Experiment mindestens ein paar Monate dauern.«

Damit der Stream weiter läuft, darf das Kapital 25.000 Dollar nicht unterschreiten, andernfalls verhindert ein Sicherheitsmechanismus der amerikanischen Börsenaufsicht FINRA weitere Transaktionen.

Wer zuschauen oder mitbieten möchte, kann jeden Tag ab 15 Uhr deutscher Zeit den Stock Stream auf Twitch anschauen, dann beginnt der Aktienhandel. Auf der offiziellen Homepage finden Sie weitere Informationen zu dem interessanten Experiment.

Quelle: Stock Stream, Polygon

Twitch - Die größten Livestream-Fails, Teil 3 7:03 Twitch - Die größten Livestream-Fails, Teil 3


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...