Ubisoft - Umsatz bricht im ersten Quartal um 42 Prozent ein

Ubisoft hat für das erste Fiskalquartal 2013-14 einen Umsatz von 76 Millionen Euro gemeldet. Im entsprechenden Vorjahreszeitraum waren es noch 131 Millionen Euro. Allerdings übertraf das Unternehmen trotzdem seine eigenen Prognosen.

von Tobias Ritter,
19.07.2013 17:10 Uhr

Ubisoft musste im ersten Fiskalquartal 2013-14 einen Umsatzeinbruch von 42,2 Prozent verkraften, übertraf jedoch die eigene Umsatzprognose um sechs Millionen Euro.Ubisoft musste im ersten Fiskalquartal 2013-14 einen Umsatzeinbruch von 42,2 Prozent verkraften, übertraf jedoch die eigene Umsatzprognose um sechs Millionen Euro.

Der französische Publisher und Spielentwickler Ubisoft hat seine Geschäftszahlen für das erste Fiskalquartal 2013-14, das am 30. Juni 2013 endete, bekannt gegeben. Und die sehen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal nicht allzu rosig aus. So meldete das Unternehmen einen Umsatz von 76 Millionen Euro, was im Vergleich zu den 131 Millionen Euro aus dem ersten Fiskalkahr 2012-13 einen Rückgang um 42,2 Prozent bedeutet.

Damals hatte man mit Tom Clancy's Ghost Recon Future Soldier allerdings auch immerhin eine Neuveröffentlichung auf den Weg gebracht. In diesem Jahr hingegen flossen nur die Umsätze älterer Titel wie Far Cry 3 und Assassin's Creed 3 in das Quartalsergebnis mit ein. Und so kam der Einbruch auch nicht allzu unerwartet: Gerechnet hatte man zunächst nämlich mit einem Umsatz von nur 70 Millionen Euro.

Im Digital-Segment konnte sich Ubisoft übrigens mit Far Cry 3: Blood Dragon und Call of Juarez: Gunslinger behaupten, die einen Umsatzzuwachs von 27 Prozent generierten. Im Back-Catalogue-Bereich gab es einen Zuwachs von 56 Prozent.

Zuversichtlich zeigte man sich zudem die Zukunft betreffend: Mit The Division, Watch Dogs, Assassin's Creed 4: Black Flag und The Crew sei man äußerst gut aufgestellt, wie die erfolgreiche E3 2013 gezeigt habe, ließ Ubisoft-CEO wissen. Für das kommende Quartal erwartet man mit den Veröffentlichungen von Splinter Cell: Blacklist und Rayman Legends einen Umsatz von 200 Millionen Euro.

Tom Clancy's The Division - Breakdown-Trailer 3:29 Tom Clancy's The Division - Breakdown-Trailer


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen