USK - Niedrige Freigaben bei Jugendlichen unbeliebt

In einer nicht repräsentativen Umfrage hat der Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler (VDVC) herausgefunden, dass Spiele mit niedrigeren USK-Einstufungen bei jüngeren Spielern vergleichsweise unbeliebt sind.

von Tobias Ritter,
07.12.2016 10:55 Uhr

»USK 12«-Titel sind einer neuen Studie zufolge bei Erwachsenen beliebter als bei Minderjährigen.»USK 12«-Titel sind einer neuen Studie zufolge bei Erwachsenen beliebter als bei Minderjährigen.

Der Verband für Deutschlands Video- und Computerspieler (VDVC) hat die Ergebnisse seiner seit einigen Jahren jährlich durchgeführten Umfrage veröffentlicht. Und die Studie birgt dieses Jahr ein interessantes Detail im Bezug auf die Alterseinstufungen der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK): Spiele mit einer niedrigen USK-Freigabe (»ab 6« oder »ab 12«) genießen bei Studien-Teilnehmern im Alter über 20 Jahren eine größere Beliebtheit als bei jüngeren.

Als Datenbasis für diese Aussage dienten dem VDVC die fünf zuletzt gespielte Titel der Teilnehmer. Jeder der 25.000 Spielenennungen wurde nachträglich jeweils die entsprechende USK-Freigabe zugeordnet:

"Spiele mit Freigaben »ab 0« und »ab 6« waren dabei über alle Altersgruppen hinweg relativ unbeliebt, für »USK 6«-Titel stieg der Anteil bei den älteren Spielern leicht. "

Deutliche Veränderungen stellen sich bei der Frage nach der Beliebtheit von »USK 12«-Titeln ein: Im Jahr 2014 stieg diese beispielsweise bis zu einem Alter von 20 Jahren konstant von 10 auf 30 Prozent an.

Weitere interessante Studiendetails

Ebenfalls aus den Umfrageergebnissen geht hervor, dass jeder Fünfte der Befragten im Jahr 2015 Fallout 4 gespielt hat. Eine Übersicht der in besagtem Jahr veröffentlichten und am häufigsten genutzten Spiele:

Insgesamt (von allen jemals veröffentlichten Spielen, unabhängig vom Release-Jahr) belegt übrigens das bereits 2012 veröffentlichte Counter-Strike: Global Offensive mit 15,45 Prozent den zweiten Platz.

Den ersten Kontakt mit Videospielen haben die Hälfte der Teilnehmer im Alter von fünf bis zehn Jahren. Und für beinahe 60 Prozent der Spieler ist das Vorhandensein eines Kopierschutzes ironischerweise ein legitimer Grund, sich ein Spiel illegal zu beschaffen.

An der Studie haben 2015 1.813 Personen teilgenommen. Der VDVC führt die jährliche – nicht repräsentative – Befragung mit eher unüblichen Fragestellungen bereits seit 2013 durch.

Fallout 4 DLC: Far Harbor - Test-Video - Bethesda in Bestform 3:04 Fallout 4 DLC: Far Harbor - Test-Video - Bethesda in Bestform


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen