Valve - Pläne für Half-Life 2, neue Spiele und Steam

von GameStar Redaktion,
30.08.2005 12:04 Uhr

Valve möchte nicht nur Fortsetzungen produzieren. In einem Interview mit dem amerikanischen Magazin Computer Gaming World sagt Valve-Chef Gabe Newell allerdings, dass er neue Namen nur als kleine Episoden vermarkten wolle. Für Half-Life 2 hat er ähnliches vor: Neuer Content soll in Episodenform alle drei Monate erscheinen. Nach dem Addon Aftermath käme eine Episode, die Fahrzeuge in den Mittelpunkt stelle. Aftermath hingegen konzentriere sich auf die Charakter-Interaktion. Newell glaubt nicht, dass Steam konkurrenzlos bleiben wird. So wolle laut seinen Informationen Electronic Arts in naher Zukunft mit einem ähnlichen Internet-Verteildienst starten. In der Zwischenzeit werde Steam komplett umgebaut. Die Version 3.0 des Dienstes liefe in Teilen bereits.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen