Vatikan mit eigenem YouTube-Kanal - Pressekonferenz am 23. Januar

Der Vatikan wird einen eigenen Kanal auf dem Videoportal YouTube starten.

von Georg Wieselsberger,
19.01.2009 14:09 Uhr

Der Vatikan wird einen eigenen Kanal auf dem Videoportal YouTube starten. Dort sollen dann Kirchenereignisse oder auch der Papst zu sehen sein. Die Details über diese Öffnung des Vatikans für ein neues Medium werden am Freitag, dem 23. Januar, auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben. Für das Projekt werden Google als Besitzer von YouTube, das Vatican Television Center und Radio Vatikan zusammenarbeiten. Im Internet vertreten ist der Vatikan allerdings schon seit 1995 mit seiner Webseite www.vatican.va.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.