Viele Hersteller aus Taiwan nicht auf der CeBIT - Messe leidet an Wirtschaftskrise

Nachdem AMD bereits bekannt gegeben hat, nicht auf der CeBIT 2009 teilzunehmen, meldet DigiTimes nun, dass auch große Mainboard-Hersteller aus Taiwan keine eigenen Stände auf der Messe in Hannover haben werden.

von Georg Wieselsberger,
04.02.2009 09:39 Uhr

Nachdem AMD bereits bekannt gegeben hat, nicht auf der CeBIT 2009 teilzunehmen, meldet DigiTimes nun, dass auch große Mainboard-Hersteller aus Taiwan keine eigenen Stände auf der Messe in Hannover haben werden. Es handelt sich um Gigabyte Technology, Elitegroup Computer Systems (ECS) und Albatron Technology. Zusätzlich zu diesen Firmen haben sich laut der Meldung auch andere taiwanesische Firmen gegen eine Teilnahme entschieden, da auf der CeBIT 2008 mehrere Stände bei Polizeieinsätzen wegen Patentstreitigkeiten durchsucht wurden.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.