Volvo - The Game im Test - Test der kostenlosen Motorsport-Simulation

Die GTR-Macher von Simbin beglücken Motorsportfans mit einem ebenso kostenlosen wie hochklassigen Werbespiel.

von Heiko Klinge,
09.06.2009 14:40 Uhr

Volvos sind unkaputtbar! Dabei haben wir wirklich alles probiert -- vom Frontalcrash in den Reifenstapel bis zum dreifachen Überschlag. Keine Beule, keine zersplitterte Windschutzscheibe, nicht mal ein Kratzer. Aber vielleicht wäre es auch ein bisschen viel verlangt, dass ein Werbespiel für einen Autohersteller durch ein detailgetreues Schadensmodell glänzt.

Und damit haben wir auch schon die einzige Schwäche von Volvo - The Game genannt. Denn ansonsten kann die kostenlose Simulation von Simbin (GTR- und Race-Serie) problemlos mit jedem Vollpreis-Rennspiel konkurrieren, vom Umfang einmal abgesehen.

Die Strecke Chayka 1:09 Die Strecke Chayka

Heiko Klinge fährt eine Runde auf dem Rennkurs Chayka

Sie dürfen insgesamt sechs Volvo-Autos Probe fahren, darunter den Klassiker 240 Turbo, aktuelle Modelle wie C30 oder C40 sowie das wirklich schmucke, nagelneue Konzept-Coupé S60. Damit geht’s entweder auf den Asphalt der Volvo-Teststrecke am Hafen von Götebrog oder auf der ukrainischen Rennkurs Chayka in der Nähe von Kiew.

Beide Strecken wurden mit sehr viel Liebe zum Detail nachgebaut und sind eine ebenso ungewöhnliche wie fahrerisch interessante Abwechslung zur tausendsten Runde in Hockheim (siehe Videos).

» Das Video zur Volvo-Teststrecke Göteborg auf GameStar.de ansehen

Stabil zum Sieg

Auch auf der Strecke gibt es alles, was Rennspielfans von einer Simbin-Simulation erwarten: eine schraubengenaue Fahrphysik, kernigen Motorensound und spannende Tür-an-Tür-Duelle mit cleveren Computergegnern.

Dank zahlreicher zuschaltbarer Fahrhilfen wie ABS oder Stabilitätskontrolle sowie einer vorbildlichen Gamepad-Unterstützung kommen auch Einsteiger schnell zu Erfolgen. Profis registrieren sich für den Online-Wettkampf und versuchen, die weltweiten Bestzeiten zu knacken. Die ersten zehn gewinnen Preise, wir haben es immerhin unter die besten 2.000 geschafft.

» Volvo - The Game auf Volvocars.com herunterladen


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.