Vorsitzende für Taiwan Memory gefunden - DRAM-Riesenkonzern auf Kurs

Taiwanesische und ausländische Hersteller unter einem Dach: Taiwan Memory.

von Georg Wieselsberger,
06.03.2009 15:01 Uhr

Der von der taiwanesischen Regierung geplante Zusammenschluss von DRAM-Herstellern zum Riesenkonzern Taiwan Memory hat eine weitere Hürde genommen. Nach einigen Absagen wurde nun mit John Hsuan ein Aufsichtsratsvorsitzender gefunden, der zuvor 23 Jahre lang bei United Microelectronics beschäftigt war. Vorstandsvorsitzender soll Yokio Sakamoto, Präsident des japanischen Herstellers Elpida Memory, werden. Neben den taiwanesischen Firmen Nanya Technology, Inotera Memories, Powerchip Semiconductor, Rexchip Electronics, ProMOS Technologies und Winbond Electronics sollen auch der US-Hersteller Micron Technology und der bereits erwähnte Hersteller Elpida aus Japan mit Taiwan Memory zusammenarbeiten. Alleine die sechs Hersteller aus Taiwan besitzen bereits einen Marktanteil von 23 Prozent.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen