Warhammer 40k: Dark Millennium Online - Neue Screens & Infos

Die Entwickler von Warhammer 40k: Dark Millennium Online lassen in einem Interview einige neue Informationen und Screenshots zum Spiel springen.

von Hanno Neuhaus,
08.12.2010 16:46 Uhr

In einem längeren Interview mit dem Magazin PC Gamer haben sich die Entwickler von Warhammer 40k: Dark Millennium Online zum Kampfsystem des MMOs geäußert. So liegt ihr Fokus deutlich darauf etwas Neues zu erschaffen, das deutlich actionreicher ist, als alles, was bisher in Spielen dieses Genres zu sehen war. In den Augen von Dave Adams, dem Gründer von Vigil Games, legen die Entwickler von MMOs viel Wert auf alles mögliche, aber vergessen darüber das Kampfsystem. Dark Millennium Online wird Nah- und Fernkampf unterstützen und den Spielern die neuen Systeme schon ab dem Spielstart über Instanzen beibringen.

Heiße Gefechte Spieler sollen das neue Kampfsystem schon früh über Instanzen lernen.

Fahrzeuge Wenn Handfeuerwaffen nicht reichen, kommt auch mal schweres Gerät zum Einsatz.

Orks Dark Millenium Online soll kampforientiert werden und dabei ein actionreiches Kampfsystem beiten.

Ork-Kampfpanzer Auch die Orks verfügen über Kampfmaschinen, die allerdings deutlich improvisierter aussehen, als die des Imperiums der Menschen.

Um sich noch ein wenig mehr von üblichen MMOs abzugrenzen, wollen Vigil Games auch eine völlig neue Benutzeroberfläche integrieren. Diese soll deutlich weniger überladen sein, als bei vielen anderen Titeln des Genres. Einen Release-Termin blieben die Entwickler aber weiterhin schuldig.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen