Wii - Prügelei über verschmähte Nintendo-Konsole

Wenn die Weihnachtsgeschenke nicht den Erwartungen entsprechen, gibt es schon einmal böse Worte. Und manchmal auch mehr. Wie der Boston Herald berichtet, kam es am Weihnachtstag in Portsmouth, New Hampshire zu einem handfesten Streit zwischen einem Pärchen. Der Grund war ein unwillkommenes Präsent. Heath Bloom, 26, erhielt nämlich statt einem gewünschten Spielzeug-Flugzeug eine Nintendo Wii-Konsole von seinen Großeltern. Damit unzufrieden, begann er sich lautstark zu beschweren und die älteren Menschen zu bedrängen bis schließlich seine Freundin, die 24-jährige Randi Young eingriff.

von Martin Le,
29.12.2008 10:59 Uhr

Wenn die Weihnachtsgeschenke nicht den Erwartungen entsprechen, gibt es schon einmal böse Worte. Und manchmal auch mehr. Wie der Boston Herald berichtet, kam es am Weihnachtstag in Portsmouth, New Hampshire zu einem handfesten Streit zwischen einem Pärchen. Der Grund war ein unwillkommenes Präsent. Heath Bloom, 26, erhielt nämlich statt einem gewünschten Spielzeug-Flugzeug eine Nintendo Wii-Konsole von seinen Großeltern. Damit unzufrieden, begann er sich lautstark zu beschweren und die älteren Menschen zu bedrängen bis schließlich seine Freundin, die 24-jährige Randi Young eingriff.

»Er sagte er würde es hassen, womit er ihre Gefühle sehr verletzte. Weil er das Flugzeug nicht bekam wurde er wirklich sauer. Er benahm sich wie ein 10-Jähriger.«

Der Streit eskalierte solange bis Young beschloss die Sachen zu packen und den restlichen Abend woanders zu verbringen. Als Bloom sie dann beim Verlassen der Wohnung aufhalten wollte kam es schlussendlich zu einem richtigen Kampf in dessen Verlauf Randi Young ihrem Freund dreimal ins Gesicht schlug und Bloom sie im Gegenzug an den Haaren die Treppe herunter zog.

Die hinzugerufene Polizei beendete schließlich das Gerangel und nahm die beiden beteiligten Personen vorübergehend in Gewahrsam.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...