Windows 8 - Microsoft bestätigt »kleinere Touchscreen-Geräte«

Während der Bekanntgabe der Geschäftszahlen bestätigte der Microsoft-Finanzchef Peter Klein, dass an kleineren Geräten mit Touchscreens gearbeitet wird.

von Georg Wieselsberger,
19.04.2013 14:33 Uhr

Die Gerüchte über neue, kleinere Tablets mit Windows 8 als Betriebssystem scheinen sich zu bestätigen. Zumindest erklärte Peter Klein, der scheidende Chief Financial Officer bei Microsoft, dass man mit PC-Herstellern an »kleineren Touchscreen-Geräten« arbeite, die in der nahen Zukunft zu konkurrenzfähigen Preisen veröffentlicht werden sollen.

Genauere Details nannte Klein nicht, doch schon im März hatte Microsoft die Anforderungen für Windows 8-Tablets gesenkt und ermöglicht eine Zertifizierung nun auch schon bei Auflösungen ab 1.024 x 768 Pixel. Damit würden beispielsweise auch 7-Zoll-Tablets möglich.

Auch Intel hatte kürzlich angekündigt, dass Touchscreen-Geräte mit Windows 8 und den neuen Bay Trail-Prozessoren im Weihnachtsgeschäft sehr günstig und sogar schon ab 200 US-Dollar angeboten werden könnten.

Microsoft Windows 8 - Neue Funktionen für Spieler und andere Profis ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen