Windows 8 - Sollte an misslungenem Raketentest in Nordkorea schuld sein

Eine ganz offensichtlicher Scherz zu Windows 8 und Nordkorea wurde von einer Zeitung in China tatsächlich ernst genommen.

von Georg Wieselsberger,
13.04.2013 11:22 Uhr

In letzter Zeit anscheinend an allem Schuld: schlechte PC-Verkäufe, misslungene Raketentests...In letzter Zeit anscheinend an allem Schuld: schlechte PC-Verkäufe, misslungene Raketentests...

The New Yorker hatte gemeldet, dass ein geplanter Raketentest in Nordkorea wegen Problemen mit Windows 8 verschoben werden musste. Bis letztes Jahr habe Nordkorea noch Windows 95 für sein Raketenprogramm verwendet, nun arbeite man mit dem Windows 8-Support zusammen, um das Problem zu lösen.

Laut Geheimdienst-Experten bedeute dies nichts anderes, dass der Test »unbefristet« verschoben sei. Diktator Kim Jong-Un sei über den Vorfall so verärgert, dass er überlege, Microsoft den Krieg zu erklären.

Laut South China Morning Post fiel die chinesische Tageszeitung 21st Century Business Herald tatsächlich auf diese Meldung des Humoristen Andy Borowitz herein und berichtete in ihrem Blog darüber. Inzwischen wurde die Meldung dort allerdings wieder entfernt.

Microsoft Windows 8 - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen