Windows 10 - Fertigstellung angeblich schon Ende der Woche (Update)

Die Version von Windows 10, die Microsoft am 29. Juli veröffentlichen will, soll angeblich schon diese Woche fertiggestellt werden.

von Georg Wieselsberger,
10.07.2015 07:01 Uhr

Windows 10 wird ab dem 29. Juli 2015 erhältlich sein.Windows 10 wird ab dem 29. Juli 2015 erhältlich sein.

Update: Wie Neowin meldet, wird Microsoft die RTM-Version von Windows 10 doch nicht mehr in dieser Woche fertigstellen. Der eigentlich geplante Termin sei der 9. Juli 2015 gewesen, doch dieser sei verschoben worden. Nun soll diese Version, die vor allem für die PC-Hersteller wichtig ist, Mitte der kommenden Woche fertiggestellt werden. Für private Nutzer hat dies aber keine Auswirkungen, da hier die Verteilung von Windows 10 ohnehin erst am 29. Juli 2015 startet.

Quelle: Neowin

Originalmeldung: Auch wenn das neue Betriebssystem Windows 10 nach der Veröffentlichung ständig verbessert und ausgebaut werden soll, muss sich Microsoft zumindest für den Veröffentlichungstermin 29. Juli 2015 auf eine Version festlegen. Auch die PC-Hersteller werden diese Fassung von Windows 10 mit RTM-Status (Release To Manufacturing) erhalten, damit diese ihre ersten PCS schon vor dem Veröffentlichungstermin damit ausstatten können. In den letzten Tagen hatte Microsoft mehrere Versionen von Windows 10 an die Tester weitergegeben und soll sich nun laut WinBeta dazu entschieden haben, den Build 10176 für die Veröffentlichung zu verwenden.

Im Internet sind schon einige Builds des Betriebssystems aufgetaucht, die als Release-Candidate bezeichnet werden. Üblicherweise erhält eine dieser Versionen dann den RTM-Status, der bei Windows 10 allerdings seine eigentliche Bedeutung verloren hat. Laut Microsoft wird das Betriebssystem niemals wirklich fertiggestellt sein und auch einige Features sollen erst bei einem Update im Herbst 2015 nachgereicht werden. Windows 10 ist für Nutzer als Upgrade von Windows 7 und Windows 8.1 kostenlos. Dieses Angebot gilt ab dem 29. Juli 2015 ein Jahr lang und enthält »lebenslange« Updates für den Rechner, auf dem das Upgrade ausgeführt wurde.

Die Veröffentlichung von Windows 10 startet am 29. Juli 2015 und wird in Wellen stattfinden, so dass nicht jeder Nutzer schon am ersten Tag das Upgrade installieren kann. Bislang ist nicht genau bekannt, inwiefern Hardware-Upgrades die kostenlose Windows-10-Lizenz beeinflussen oder welchen Preis Microsoft für die Einzelhandels-Version der verschiedenen Windows-10-Versionen in Deutschland verlangen wird.

Quelle: WinBeta

Windows 10 Preview - Warum Sie wechseln sollten 6:44 Windows 10 Preview - Warum Sie wechseln sollten


Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.