Windows 10 Creators Update ist da - Das sind die Neuerungen

Seit heute wird das Creators Update für Windows 10 über die Updatefunktion des Betriebssystems verteilt. Es gibt einige Neuerungen wie den Game Mode auf die wir näher eingehen.

von Dennis Ziesecke,
11.04.2017 13:57 Uhr

Game Mode von Windows 10 - Das bringt der neue Spielmodus 7:55 Game Mode von Windows 10 - Das bringt der neue Spielmodus

Am heutigen 11. April beginnt Microsoft damit, das aktuelle Creators Update über die Updatefunktion des Betriebssystems auszuliefern. Schon seit einigen Tagen ist ein Download als ISO möglich. Bis alle Windows-10-Nutzer das Update bekommen haben wird es aber noch einige Zeit dauern: Microsoft verteilt solch große Updates in Wellen, es werden also nicht alle Rechner gleichzeitig bedient. Mitunter kann es bis zu einigen Wochen dauern, bis es in Windows Update angezeigt wird.

Was ist neu am Creators Update?

Microsoft bereitet das Betriebssystem auf AR, VR und 3D vor - so werden Datenbrillen wie HoloLens direkt vom Betriebssystem unterstützt, was es auch Herstellern wie Acer einfacher gestalten soll eigene Produkte zu entwickeln. Für die Nutzung mit VR- und AR-Hardware ist auch das neue 3D-Paint ausgelegt. Damit gezeichnete 3D-Grafiken sollen sich sogar in Spiele wie Minecraft einbinden lassen.

Weiterhin wurde der Windows Defender überarbeitet um Windows sicherer zu gestalten. Praktisch: Microsoft geht etwas transparenter mit der eigenen Datensammelei um und gibt dem Nutzer mehr Möglichkeiten selbst zu entscheiden, welche Daten an Microsoft übermittelt werden.

Der Game Mode von Windows 10

In nach jedem Frame lechzenden Gamer-Kreisen wurde seit den ersten Hinweisen darauf viel über den Game Mode von Windows 10 diskutiert: Microsoft verspricht einen speziellen Modus, in dem die Systemressourcen für Spiele möglichst optimal verteilt werden sollen. Dieser Game Mode soll theoretisch mit jedem unter Windows 10 lauffähigen Spiel funktionieren, besonderes viel Optimierungsmöglichkeiten bieten aber Universal Windows Apps aus dem Windows Store, da Microsoft hier mehr Informationen über die vom Spiel genutzten Dienste und Ressourcen bekannt sind.

In unserem Vorabtest des Game Mode auf einem eher schwachen PC mit AMD FX 4300 und Radeon R9 270X waren (bis auf ein Leistungsproblem mit GTA V) keine Auswirkungen auf die Frameraten in Spielen beobachten.

Jetzt weiterlesen: Windows 10 Game Mode - Was bringt der neue Spielmodus von Windows 10

Download: Creators Update ISO


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.