Windows 7 - Fehler verzögert Fertigstellung

Ein Fehler, der eigentlich schon behoben war, sorgt nun für eine Verzögerung bei der Fertigstellung des neuen Microsoft-Betriebssystems, das aber trotzdem rechtzeitg erscheinen soll.

von Georg Wieselsberger,
24.06.2009 11:21 Uhr

Wie WinFuture meldet, wird sich die Fertigstellung von Windows 7 etwas verschieben, da Microsoft vor der finalen Version des Betriebssystems noch einen ernsten Fehler in der Benutzerkontensteuerung (User Account Control, UAC) beheben will. Der Fehler schien eigentlich schon mit der Beta-Version im Februar behoben, doch eine neue Version des Scripts, dass die Lücke ausnutzen konnte, funktioniert auch mit aktuellen Versionen wieder.

Durch den Fehler kann ein Angreifer Administatoren-Rechte erhalten. Die Erstellung der RTM-Version (Release To Manufacturing) soll je nach Quelle auf den 29. Juni oder 13. Juli verschoben werden. Auf den weiteren Zeitplan und den Verkaufstermin 22. Oktober sollte dies aber keinen Einfluss haben.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.