World Cyber Games 2010 - Deutschland ist FIFA 10-Weltmeister

Beim Grand Final der World Cyber Games 2010 landete das deutsche Team auf dem zweiten Platz im Medaillenspiegel.

von Andre Linken,
04.10.2010 14:42 Uhr

Das Grand Final der World Cyber Games 2010 in Los Angeles ist nach drei spannenden Wettkampftagen beendet. Deutschland landete mit einer Gold- und einer Silbermedaille auf dem zweiten Platz der Nationenwertung - gemeinsam mit Brasilien und Großbritannien.

Die Goldmedaille ging an Kevin Santner (»daimonde«) auf Kriftel, der im Finale des Fußballspiels FIFA 10 den Chinesen Zheng Yangin besiegen und sich somit den Weltmeistertitel sichern konnte. Das zweite Edelmetall errang der Magdeburger Niklas Krellenberg (»Johnson«) im Rennspiel Forza Motorsport 3. Im Finale musste sich Krellenberg lediglich dem Briten David Kelly geschlagen geben.

In allen anderen Disziplinen gingen die deutschen Teilnehmer leer aus. Gewinner der Nationenwertung mit insgesamt acht Medaillen ist Südkorea.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen