World in Conflict - Details zum Inhalt der offenen Beta

von Rene Heuser,
09.07.2007 13:18 Uhr

Der Download des rund 1,8 GByte großen Betaclients für das Echtzeit-Strategiespiel World of Conflict wird sich um einen Tag verschieben. Wie Publisher Vivendi auf der offiziellen Seite mitteilte, wird sich der Start der Beta am 11. Juli jedoch nicht verzögern. Als Begründung heißt es: »Aus Gründen der Qualitätssicherung müssen wir euch leider mitteilen, dass sich der Download des Open Beta Clients um ca. einen Tag verschiebt.«

Wie die Fanseite WiCHQ.com berichtet, steht der Inhalt der offenen Betaphase mittlerweile auch fest. Zu Beginn der Testphase sind die beiden Karten »Farmland« und »Home Town« enthalten. Vorbesteller können über einen Freischaltcode auch die »Riviera«-Map spielen. Neu dabei sind Tutorial-Missionen, die Sie mit den vier Rollen und dem Nachschubsystem in World in Conflict vertraut machen.

Ebenfalls neu in der offenen Beta ist die Möglichkeit Clanmatches zu veranstalten und das Clan- sowie Ladderranking soll aktiviert sein. Teams können nun auch eigene Clanlogos hochladen und das Speichern von Spielwiederholungen (Replays) ist nun möglich. Für Besitzer von Windows Vista und einer entsprechenden Grafikkarte ist auch der DirectX-10-Modus verfügbar.

Falls Sie noch einen Zugang zur offenen Betaphase von World in Conflict benötigen, folgen Sie einfach diesem Link.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...