World in Conflict - Ende der geschlossenen Beta mit allen Maps und Modi

von Rene Heuser,
15.06.2007 13:23 Uhr

Zum Abschluss der geschlossenen Betaphase für das Echtzeit-Strategiespiel World in Conflict will Entwickler Massive Entertainment für dieses Wochenende alle für den Test verfügbaren Karten und Modi freischalten. Seit dem Betapatch vom Vortag kann nun auch erstmals der Few-Player-Modus (1vs1 und 2vs2) ausprobiert werden.

Neben dem bisher am meisten gespielten Domination-Modus, bei dem Spieler Kontrollpunkte wie in Battlefield 2 einnehmen müssen, sind auch die Assault- und Tug of War-Varianten verfügbar. Assault geht über zwei Runden, wobei ein Team zunächst verteidigt, während die andere Mannschaft angreifen muss. In Tug of War gibt es neutrale Kontrollpunkte, die als Frontlinie dienen. Erobert eine Seite die Kontrollpunkte verschiebt sich der Kampfverlauf immer weiter in Richtung der gegnerischen Landezone.

Am Sonntag will Massive auch einen Stresstest veranstalten und bittet alle Beta-Spieler an dem Tag einige Partien zu spielen und den Chat ausgiebig zu nutzen, damit die Belastung für die Onlineserver getestet werden kann. Am Dienstag, den 19. Juni 2007 endet die geschlossene Betaphase. Der offene Betatest soll dann voraussichtlich am 1. Juli starten. World in Conflict wird nach bisherigen Informationen im September 2007 erscheinen.

Eine ausführliche Preview zu World in Conflict lesen Sie der nächsten GameStar-Ausgabe (08/2007), die ab 27. Juni 2007 am Kiosk erhältich ist.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen