World of WarCraft - Exploit entvölkert Städte, Blizzard veröffentlicht Hotfix

Ein oder mehrere Hacker haben mithilfe von einem Exploit zahlreiche Spieler-Charaktere und NPCs innerhalb von Städten getötet. Blizzard Entertainment hat bereits einen Hotfix veröffentlicht.

von Andre Linken,
08.10.2012 15:44 Uhr

Vor kurzem machten ein oder mehrere Hacker einige Server des Online-Rollenspiels World of WarCraft unsicher. Mithilfe eines nicht näher bekannten Ingame-Exploits haben sie zahlreiche Spielercharaktere und NPCs (Non-Player Character) in den Hauptstädten wie zum Beispiel Sturmwind angegriffen und getötet.

Blizzard Entertainment hat schnell darauf reagiert und bereits einen entsprechenden Hotfix veröffentlicht, um das Problem zu beheben. Des Weiteren stellte der Entwickler im offitziellen Forum klar, dass er ein solches Vergehen nicht tolerieren und unverzüglich intensive Nachforschungen anstellen werde.

Unterhalb dieser Meldung finden Sie ein Video, das Ihnen den Exploit in Aktion zeigt. Ein Priester der Stufe 1 machte die Allianzstadt Sturmwind unsicher.

Promotion
» World of WarCraft: Mists of Pandaria im Preisvergleich kaufen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen