World of Warcraft - Patch 4.1 bringt Änderungen am Dungeonbrowser

Der bald erscheinende Patch 4.1 für das Online-Rollenspiel World of Warcraft soll den Dungeonbrowser maßgeblich verbessern.

von Julian Freudenhammer,
07.04.2011 15:58 Uhr

Mit Patch 4.1 wird Blizzard einige Änderungen am Dungeonbrowser von World of Warcraft vornehmen. Um den teils langen Wartezeiten für Spieler im Dungeon-Finder Herr zu werden, möchte Blizzard mit dem nächsten Update Spieler unterrepräsentierter Klassen mit zusätzlichen Gegendständen Belohnen. Das neue System soll automatisch eingreifen, wenn beispielsweise nicht ausreichend viele Heiler für Instanzen bereitstehen. Heiler würden in diesem Zeitraum zusätzliche Belohnungen in Form von Gegenständen, klassenspezifischen Tränken, Haus- sowie Reittieren erhalten, wenn sie sich entschließen einer Gruppe beizutreten.

Der kommende Patch 4.1 des MMORPGs World of Warcraft bringt neben dem neuen Dungeonbrowser zahlreiche weitere Änderungen mit sich. Auf der offiziellen Internetseite zu World of Warcraft können sie sämtliche Änderungen einsehen. Einen Erscheinungstermin für das Update gibt es zwar noch nicht, da der Patch aber bereits auf den öffentlichen Test-Realms aufgespielt wurde, dürfte es nicht mehr lange dauern.


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.