Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

X-Blades - Vorschau zum russischen Actionspiel

Der Winter naht, Ayumi ist’s egal. Spärlich bekleidet mit String-Tanga und Bikini schnetzelt sich die blonde Anime-Heldin ab Ende Oktober durch kunterbunte Monsterhorden.

von Christian Fritz Schneider,
21.09.2008 12:58 Uhr

Messerscharfe Anime-Heldin: Ayumi kämpft mit zwei Pistolenschwertern.Messerscharfe Anime-Heldin: Ayumi kämpft mit zwei Pistolenschwertern.

Die Grafik ist an japanische Zeichentrickfilme angelehnt, die Kämpfe erinnern an das kürzlich auch auf dem PC erschienene Devil May Cry 4. Klare Sache: Das Actionspiel X-Blades kommt von Capcom, Konami oder einem anderen Entwickler aus dem Land der aufgehenden Sonne. Falsch!

Hinter dem Kampfspektakel steckt das russische Entwicklerteam Gaijin Entertainment. Mit ihrer Klingen schwingenden Heldin Ayumi erinnern die Macher an den acht Jahre alten PC-Action-Klassiker Heavy Metal: F.A.K.K. 2. Darin kämpfte die leicht bekleidete Ex-Kriegerin Julie mit Schwert und Pistole gegen allerlei Fantasy-Gesocks. Ayumi tut es ihr nun gleich und metzelt sich durch rund 40 farbenfrohe Levels.

Ayumis Reise führt durch vergessene Tempelanlagen. Ayumis Reise führt durch vergessene Tempelanlagen.

Hemd, Hose, Kleid oder gar eine Rüstung bleiben in Ayumis Klamottenschrank. Angriff ist ihre beste Verteidigung und daher verlässt sich die flinke Kämpferin auf ihre beiden messerscharfen »Gunblades«, zu Deutsch Pistolenschwerter. Wie der Name verrät, sorgt die langhaarige Blondine damit nicht nur im Nahkampf für schmerzhafte Schnittwunden, sondern nimmt ihre Gegner auch schon aus einiger Entfernung aufs Korn.

X-Blades ist simple Hau-drauf-Kost, bietet aber auch komplexere Angriffskombinationen. So spießen Sie beispielsweise einen unvorsichtigen Gegner mit den Mehrzweck-Klingen auf und zerren ihn mit einem Sprung in die Luft. Auf dem Rückweg zur Erde verpassen Sie dem hilflosen Kontrahenten noch ein paar bleibende Erinnerungen an Ihre Schwerter -- Devil May Cry 4 lässt grüßen.

1 von 3

nächste Seite



Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.