Xbox 720 - Always-On angeblich optionale Publisher-Entscheidung

Always-On bei der neuen Xbox: Ja oder Nein? Laut einem nun aufgetauchten Bericht beides. Die Spiele-Hersteller sollen angeblich selbst darüber entscheiden können, ob zum Spielen ihrer Titel eine permanente Internet-Verbindung erforderlich ist oder nicht.

von Sebastian Klix,
27.04.2013 16:47 Uhr

Werden die Publisher bei der neuen Xbox selbst entscheiden können, ob ihre Spiele nur online oder auf offline gespielt werden können?Werden die Publisher bei der neuen Xbox selbst entscheiden können, ob ihre Spiele nur online oder auf offline gespielt werden können?

In den letzten Wochen gab es zahlreiche Behauptungen, die für beziehungsweise gegen ein Always-On-System sprachen, also ob die nächste Xbox-Generation zur Nutzung eine permanente Internet-Verbindung erfordert oder eben nicht. Laut einem Bericht von Polygon.com soll es sich aber nun um »etwas dazwischen« handeln. Die Entscheidung dazu soll allein beim Spiele-Publisher liegen und die neue Xbox diesen mehrere »Stufen« anbieten. Einzelne Spiele könnten also entweder komplett offline gespielt werden, einen einmaligen Server-Check beim Start erfordern oder zur Verwendung stets eine Verbindung benötigen.

Auch was DLCs und Achievements angeht, soll die Konsole den Herstellern mehr Flexibilität einräumen. Neue Erfolge sollen etwa problemlos nachträglich integriert werden können, auch außerhalb des Rahmens einer Erweiterung. Theoretisch wären damit auch Titel-übergreifende oder zeitlich begrenzte Achievements sowie Events möglich.

Dazu sollen natürlich derzeit (zumindest bei den Herstellern) beliebte Vorrichtungen für diverse Social-Funktionen auf der Xbox (720) Einzug halten. Spieler können twa Videos aufnehmen können, diese direkt auf Youtube hochlanden und dann über Netzwerke wie Facebook teilen.

Auf Nachfrage von Polygon bei Microsoft zu diesen Angaben gab es weder ein Dementi noch eine Bestätigung sondern lediglich den Verweis auf den 21. Mai 2013, wenn die neue Xbox endlich vorgestellt werden soll.

Quelle: Polygon.com


Kommentare(138)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.