Xbox One Scorpio - Gerücht: Konsole mit 4K-DVR und integriertem Netzteil

Einem aktuellen Gerücht zufolge soll die Xbox One Scorpio unter anderem ein integriertes Netzteil bieten. Außerdem ist von einem DVR-Feature mit 4K-Auflösung die Rede. Eine offizielle Bestätigung seitens Microsoft gibt es allerdings noch nicht.

von Andre Linken,
15.03.2017 13:31 Uhr

Die Xbox One Scorpio hat angeblich ein integriertes Netzteil und DVR in 4K-Auflösung.Die Xbox One Scorpio hat angeblich ein integriertes Netzteil und DVR in 4K-Auflösung.

Zwar steht noch immer nicht fest, wann genau die Xbox One Scorpio erscheinen wird. Allerdings gibt es mal wieder ein neues Gerücht zur Hardware sowie den Features der Konsole.

Wie aus einem Bericht der Webseite windowscentral.com hervorgeht, wird die Xbox One Scorpio im Gegensatz zur ersten Xbox One über ein integriertes Netzteil verfügen - wie auch schon die Xbox One S.

Aufnahmen mit 4K-Auflösung?

Des Weiteren ist davon die Rede, dass die Xbox One Scorpio ein DVR-Feature (Digital Video Recording) mit 4K-Auflösung und 60 FPS für das Aufzeichnen von Spielszenen bieten wird. Bei der Xbox One sind aktuell nur Aufnahmen in 720p-Auflösung und 30 Bildern pro Sekunde möglich. Auch die Codecs HEVC sowie VP9 zur Wiedergabe von 4K-Streams stehen angeblich auf der Liste.

Eine offizielle Stellungnahme oder gar Bestätigung des Berichts seitens Microsoft gibt es bisher allerdings noch nicht, so dass die Angaben mit einer gewissen Vorsicht zu genießen sind.

Mehr: Xbox One Scorpio - Microsoft stellt klar: Konsole kommt mit Virtual-Reality-Support

Am 11. Juni 2017 findet die große E3-Pressekonferenz von Microsoft statt - inklusive handfester Details zur Xbox One Scorpio.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...