XFX Radeon HD 5870 - Test: DirectX-Karte im Referenzdesign

Auch die Radeon HD 5870 von XFX kann sich weder beim Preis noch bei der Leistung von der Konkurrenz absetzen.

von Daniel Visarius,
25.11.2009 18:14 Uhr

XFX gehört zu den Herstellern, die üblicherweise auch von Haus aus übertaktete Grafikkarten anbieten. Momentan gibt es allerdings noch kaum Exemplare des RV870- Cypress-Grafikchips, die wesentlich höhere Taktfrequenzen mitmachen als die von AMD für die Radeon HD 5870 veranschlagten 800 MHz. Dementsprechend gleicht auch die XFX-Karte wie eine HD 5870 der anderen. Die Performance ist überragend, der Lüfter leise, die Technik mit DirectX 11 und der Mehrschirmtechnik Eyefinity schlichtweg top.

Weil auch die XFX-Radeon mit 350 Euro ebenso viel kostet wie die Konkurrenz, können Sie frei entscheiden, welcher Hersteller Ihnen persönlich lieber ist.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen