Zipper Interactive - Sony bestätigt Studio-Schließung

Was bereits seit einigen Tagen vermutet wurde, wurde von Sony nun bestätigt: Der SOCOM- und MAG-Entwickler Zipper Interactive wird geschlossen.

von Sebastian Klix,
31.03.2012 12:31 Uhr

Eines von Zippers jüngeren Spielen ist der Mehrspieler-Shooter MAG.Eines von Zippers jüngeren Spielen ist der Mehrspieler-Shooter MAG.

Bereits vor einigen Tagen berichteten wir, dass Sony vermutlich dabei ist, den Entwickler Zipper Interactive zu schließen oder zumindest einer massiven Umstrukturierung zu unterziehen. Gegenüber GameInformer bestätigte Sony nun, dass das Studio dicht gemacht wurde.

»Sony Computer Entertainment bestätigt die Schließung von Zipper Interactive, einem in Seattle ansässigen, internationalen Spielentwickler, welcher Teil der weltweiten Entwicklungsoperationen von Sony Computer Entertainment Worldwide Studios (SCE WWS) war.«

»Die Schließung ist Teil eines normalen Prozesses zur Neuanordnung der Ressourcen innerhalb von SCE WWS. Zipper hat die Arbeiten an seinem aktuellsten Projekt, Unit 13 für die PlayStation Vita abgeschlossen. Support für die Zipper-Titel MAG, SOCOM 4 und Unit 13 wird auch weiterhin geleistet, inklusive den Daily Challenges in Unit 13.«

Was mit den ehemaligen, etwa 80 Zipper-Mitarbeitern passiert, etwa ob diese in anderen Sony-Studios unterkommen, ist nicht bekannt.

Zipper Interactive machten sich einst mit Mechwarrior und Crimson Skies auf dem PC einen Namen. Nach der Übernahme durch Sony werkelten die Seattler an Konsolentiteln wie MAG und der SOCOM -Reihe.

Socom: Special Forces ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen