Steam Summer Sale : Unser zweiter Tipp zum Steam Summer Sale dreht sich um das Action-Adventure Apotheon. Unser zweiter Tipp zum Steam Summer Sale dreht sich um das Action-Adventure Apotheon.

Ein neuer Tag, ein neuer Tipp. Und diesmal von mir, dem Typen, der ständig erwähnt, dass Europa Universalis 4 das beste Spiel in diesem Universum ist. An dieser Stelle möchte ich aber den Blick auf ein ganz anderes Spiel lenken - und zwar Apotheon. Das ist aktuell für 3,74 Euro bei Steam zu haben und garantiert jeden Cent wert. Zumindest wenn man, wie ich auf griechische Mythologie abfährt. Und das tut ja spätestens seit God of War hoffentlich jeder.

Mehr zum Thema: Der Tipp des Tages #1

In Apotheon treten wir als tapferer Krieger Nikeandreos gegen Zeus und seine Himmelsgenossen an. Die haben den Sterblichen nämlich ihre Liebe entzogen, wodurch Flüsse versiegen, Pflanzen verkümmern und im Grunde die Welt in Flammen aufgeht. Natürlich muss das irgendjemand verhindern. Und wie unschwer zu erraten ist, sind das selbstverständlich wir, der menschliche Recke.

Dazu sei gesagt, dass Story und Charaktere nicht zu den großen Stärken des Spiel zählen. Sieht man sich aber ein paar Screenshots an und hört den Soundtrack, weiß man, wo diese tatsächlich liegen. Wie es Mirco Kämpfer in seinem Test so schön beschreibt, ist Apotheon ein »Destilat aus Scherenschnitt, Schattenspiel und griechischer Vasenmalerei«. Und das ist einfach nur schön.

Steam Summer Sale : Wenn sich Autor Reiner irgendwo noch wohler fühlt als in einem historischen Setting, dann in der Sagenwelt der griechischen Antike, mit ihren Mythen und Tragödien. Nicht umsonst ist sein persönlicher RTS-Favorit auch Age of Mythology und nicht etwa Age of Empires 2.

Und wenn dann ein so umwerfend atmosphärisches Spiel wie Apotheon auftaucht, ist das privat praktisch sofort gekauft. Man muss das Setting ja pushen.

Spielerisch erinnert Apotheon stark an ein 2D-Metroidvania-Spiel. Wie bewegen uns von einer Seite zur anderen, kämpfen uns an diversen Gegnern vorbei durch eine nichtlineare Welt, die zum Erkunden einlädt. Überall verstecken sich Geheimgänge, verborgene Höhlen und verriegelte Schatzkammern, in denen wir legendäre Waffen und Rüstungen finden können. Nach und nach stoßen wir dann von einem missgünstigen Gott zum nächsten vor und vernichten diese in anspruchsvollen Bosskämpfen. Das Kampfsystem selbst verlangt etwas Übung und nervt hin und wieder ein wenig. Wir landen Treffer nicht immer so, wie wir uns das vorstellen und Waffen nutzen sich zu schnell ab.

Alles in allem bietet Apotheon aber mindestens zehn Stunden lang eine sehr eindrucksvolle Erfahrung - inbesondere wenn man so wie ich auf besagte griechische Mythologie steht und den Grafikstil einfach nur großartig findet. Wem bei dieser Beschreibung und diesen Bildern also schon das Wasser im Mund zusammenläuft, der sollte sich diesen Indie-Titel nicht entgehen lassen.

Die besten Spiele im Steam-Sale mit mindestens 75 Prozent Rabatt

Bild 1 von 24
« zurück | weiter »
Apotheon
Auf dem Marktplatz statten wir uns mit Waffen, Rüstungsteilen und Zutaten für Tränke aus. Außerdem können wir beim Kampfmeister unsere Waffenfertigkeiten verbessern.