Herbst-Update mit Caseking und Notebooksbilliger : Das Asus Z170 Pro Gaming ist eine hochwertige Basis für schnelle Gaming-PCs und bietet alle wichtigen aktuellen Anschlüsse. Das Asus Z170 Pro Gaming ist eine hochwertige Basis für schnelle Gaming-PCs und bietet alle wichtigen aktuellen Anschlüsse.

Als Unterbau für einen schnellen Gaming-PC führt kaum ein Weg an Intels Core-i-Prozessoren vorbei. In der aktuellen Skylake-Generation bieten sich der Core i5-6600K sowie der i7-6700K als Grundlage für zukunftssichere Computer an. Preisbewusste Käufer bekommen mit dem Core i5-6600K einen Quadcore-Prozessor mit 3,5 GHz Taktrate (Turbo: bis 3,9 GHz) und freiem Multiplikator für eigene OC-Versuche. Fest integriert ist mit der HD Graphics 530 auch eine für einfache Systeme ausreichende Grafikeinheit. Gamer greifen selbstverständlich trotzdem zu einer flotten dedizierten Grafikkarte. Höhere Ansprüche bedient der Core i7-6700K, der nicht nur mit 4,0 GHz deutlich höher getaktet ist (Turbo: bis 4,2 GHz) sondern auch über Hyperthreading verfügt. Beide CPUs gibt es mit beiliegendem CPU-Kühler (boxed), ein zusätzlicher, etwas leistungsstärkerer Prozessorkühler sollte trotzdem auf der Einkaufsliste stehen. Bis zum Erscheinen von AMDs Zen bleibt Intels Skylake weiterhin der klare Favorit für Gaming-PCs.

Platz findet der Prozessor auf einem Mainboard für Intels Sockel 1151. Zwar reicht theoretisch schon ein günstiges Board wie das Asrock H110M-HDV für gerade einmal 56,53€, eine hochwertigere Platine wie das Asus Z170 Pro Gaming bietet aber deutlich mehr Komfort und zusätzliche Features. Ohne Z170-Chipsatz ist auch der offene Multiplikator der K-Prozessoren nicht nutzbar. Das Asus-Board glänzt zudem mit einem M.2-Slot und USB 3.1. Alter Arbeitsspeicher kann jedoch in beiden Fällen nicht übernommen werden, die Boards setzen auf DDR4.

Komplettsystem als Alternative

Nicht jeder ist ein Heimwerkerkönig wie einst Tim Taylor und auch wenn der Zusammenbau eines PCs kein Hexenwerk ist, traut es sich nicht jeder zu. Abhilfe schaffen Komplettsysteme wie der NBB Alleskönner, der auf Intels Core i5-6500, 8,0 GByte RAM und eine Nvidia GTX 1060 mit 6,0 GByte setzt. Als Mainboard nutzt Notebooksbilliger in der Eigenmarke ein MSI H110M Pro-D mit Intels H110-Chipsatz. Eine SSD fehlt dem Rechner, ebenso wie ein Betriebssystem, dafür ist eine Festplatte mit 1,0 TByte Speicherplatz verbaut.

NBB Alleskönner NBB00978 Gaming PC für 799€

Die hier dargestellten Angebote sind mit so genannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links erhalten wir vom jeweiligen Anbieter eine kleine Provision.