»I’ve found her« wird nach und nach in Episoden-Häppchen veröffentlicht. Bislang gibt es die Einleitungskampagne Danger & Opportunity inklusive drei Tutorials und acht Story-Missionen.

Und die können sich sehen lassen: Filmreifes Intro, tolle Sprecher, und ein original Raumschiffe aus der Serie machen das Prequel zu einem Fest für Science-Fiction-Fans. Besondere Mühe haben sich die Entwickler mit dem Fluggefühl gegeben: so wird im Spiel die Trägheit realistisch simuliert. Sie können ihr Schiff also in eine Richtung fliegen lassen, dieses aber durch den Schwung den Sie geholt haben nach belieben drehen und wenden. Dadurch können Profis zwar spektakuläre Manöver fliegen, Einsteiger werden aber hoffnungslos überfordert.

I've found her läuft komplett eigenständig und benötigt keine sonstigen Spiele.