Asus ENGTX460 DirectCu

Grafikkarten   |   Datum: 07.10.2010
Asus ENGTX460 DirectCu
Asus ENGTX460 DirectCu im Test übertaktet so schnell wie HD 5850
Produktbeschreibung: Asus liefert seine ENGTX460 DirectCu ab Werk mit höheren Taktrequenzen aus: Statt mit 675 und 1.350 MHz wie bei einer normalen Geforce GTX 460 laufen Chip und die 336 Shader-Einheiten mit 775 beziehungsweise 1.550 MHz, der Effektivtakt des 1,0 GByte großen GDDR5-Videospeichers steigt von 3.600 auf 4.000 MHz. Damit ist die Asus ENGTX460 DirectCu in den Spiele-Benchmarks etwas schneller als das Standardmodell. Bei der Ausstattung beschränkt sich der Hersteller auf einige Adapter (nicht aber einen vom Mini-HDMI der Grafikkarte auf eine normale HDMI-Buchse) sowie eine CD-Tasche.

Bilder

Alle Screenshots zu Asus ENGTX460 DirectCu
Alle Screenshots zu Asus ENGTX460 DirectCu
Alle Screenshots zu Asus ENGTX460 DirectCu
Alle Screenshots zu Asus ENGTX460 DirectCu
aktualisiert: 07. Oktober 2010, 09:00 Uhr | 5 Bilder

News & Artikel

Asus ENGTX460 DirectCu im Test

775 MHz Chiptakt sind garantiert. Mit Übertaktung auf 850 MHz schlägt die 1.024-MByte-Grafikkarte in unseren Tests sogar die rund 300 Euro teure Geforce GTX 470. » mehr
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten