EVGA Geforce GTX 980 Ti VR Edition : Die EVGA Geforce GTX 980 Ti VR Edition wird mit einem Frontpanel ausgeliefert. Die EVGA Geforce GTX 980 Ti VR Edition wird mit einem Frontpanel ausgeliefert.

Zum Thema Geforce GTX 980 Ti ab 429,94 € bei Amazon.de Die Nvidia Geforce GTX 980 Ti bietet deutlich mehr Leistung als es die Systemvoraussetzungen des Virtual-Reality-Headsets vorsehen. Daher eignet sich diese Grafikkarte natürlich gut für die Spieler, die sich durch den Preis des Oculus Rift nicht abschrecken lassen, über genügend finanzielle Mittel verfügen und ihren Rechner dafür aufrüsten wollen. An diese Zielgruppe richtet sich auch die vom Grafikkarten-Hersteller EVGA präsentierte Geforce GTX 980 Ti VR Edition, die auch das »VR Ready«-Label von Nvidia ziert.

Auf den ersten Blick handelt es sich um eine ganz normale Version der Grafikkarte mit dem EVGA-eigenen ACX-2.0-Kühler, doch der Hersteller bietet ein ganz besonders Feature. Am hinteren Ende der Grafikkarte - und damit im verbauten Zustand im Innenraum des PCs - befindet sich ein spezieller HDMI-2.0-Ausgang. Dieser wird mit einem beiliegenden Panel verbunden, das einen 5,25-Zoll-Schacht des PC belegt und außerdem auch an zwei internen USB-3.0-Ports angeschlossen werden kann.

Damit stehen diese Ports und ein HDMI-Ausgang auf der Vorderseite des Rechners zur Verfügung. Das sorgt nicht nur für weniger Kabelsalat an der Rückseite des PCs beim Anschluss eines VR-Headsets, sondern macht diesen auch einfacher und sorgt für mehr Spielraum bei den Bewegungen. EVGA wird diese Grafikkarte auch mit dem Referenz-Kühler anbieten und könnte eventuell auch Modelle wie die Geforce GTX 980 oder Geforce GTX 970 ähnlich ausstatten.

Bislang ist nicht bekannt, wann die EVGA Geforce GTX 980 Ti VR Edition in den Handel kommt und wie viel sie kosten soll. Sinnvoll wäre natürlich, wenn die Grafikkarte vor oder zeitgleich mit dem Virtual-Reality-Headset Oculus Rift erscheint, das ab Ende März ausgeliefert wird. Die meisten Vorbesteller werden das Headset aber wohl erst im April oder Mai erhalten.

Quelle: EVGA (Twitter)