Point of View Geforce GTX 680 TGT Ultra Charged

Grafikkarten   |   Datum: 25.07.2012
Produktbeschreibung: Point of View übertaktet die Geforce GTX 680 TGT Ultra Charged um zehn Prozent und erhöht den Chiptakt von 1.006 auf 1.100 MHz. Der Speichertakt bleibt mit 6.008 MHz genauso unangetastet wie die Speichergröße von 2,0 GByte. Ein riesiger Kühler mit drei Lüftern kümmert sich um ausreichend Frischluft. Über einen sechs- und einen achtpoligen Stromanschluss wird die Karte mit Energie versorgt, per DVI, HDMI oder Displayport findet die Geforce GTX 680 Ultra Charged Anschluss an Monitor oder Fernseher. Unterstützung für DirectX 11.1, PCI Express 3.0 sowie die Nvidia-exklusiven Techniken 3D Visio und PhysX sind wie bei allen Grafikkarten der Geforce-GTX-600-Serie ebenfalls mit an Bord.

News & Artikel

Point of View Geforce GTX 680 TGT Ultra Charged im Test

Über 500 Euro teuer, sechs Zentimeter hoch, fast 30 Zentimeter lang – die Point of View Geforce GTX 680 TGT Ultra Charged ist ein Grafikkarten-Statement. Wir machen den Test. » mehr
PROMOTION
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten