Sapphire Radeon HD 6870 Toxic

Grafikkarten   |   Datum: 08.04.2011
Sapphire Radeon HD 6870 Toxic
Sapphire Radeon HD 6870 Toxic im Test HD 6870 mit stark erhöhten Taktraten im Test
Produktbeschreibung: Ab Werk liefert Sapphire seine Radeon HD 6870 Toxic mit deutlich gesteigerten Taktfrequenzen aus: Der Chip arbeitet mit 970 MHz statt den sonst üblichen 900 MHz, und der 1,0 GByte große GDDR5-Videospeicher läuft mit effektiv 4.600 MHz statt 4.200 MHz. Um die zusätzliche Abwärme zu kühlen, hat der Hersteller bei dieser HD 6870 ein eigenes Lüfterdesign verbaut, das unter Volllast allerdings hörbar wird. Wie alle Karten aus der Radeon-HD-6000-Serie unterstützt auch die Sapphire Radeon HD 6870 Toxic AMDs Mehrschirmtechnik Eyefinity, maximal kann die Toxic-Karte fünf Monitore auf einmal ansteuern. Per Crossfire lässt sie sich mit einer Karte des gleichen Typs kombinieren, um die Leistung zu steigern. Zur Ausstattung der DirectX-11-Grafikkarte gehört neben allen relevanten Adaptern auch ein HDMI-Kabel.

Bilder

Alle Screenshots zu Sapphire Radeon HD 6870 Toxic
Alle Screenshots zu Sapphire Radeon HD 6870 Toxic
Alle Screenshots zu Sapphire Radeon HD 6870 Toxic
Alle Screenshots zu Sapphire Radeon HD 6870 Toxic
aktualisiert: 08. April 2011, 12:59 Uhr | 8 Bilder

News & Artikel

Sapphire Radeon HD 6870 Toxic im Test

Mit der Radeon HD 6870 Toxic liefert Sapphire eine übertaktete Version der HD 6870. Wie sich die Grafikkarte in unseren Benchmarks bemerkbar macht, erfahren Sie in diesem Test. » mehr
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten