Microsoft Xbox One X
Konsolen   |   Datum: -

Infos zum Produkt

Microsoft Xbox One X

Testdatum:-
Kategorie:Konsolen
Die Microsoft XBox One X erscheint am 7. November 2017 in einem weltweit gleichzeitigen Launch. Die XBox One X besitzt schnellere Hardware als die XBox One (S) und auch die PS4 Pro und soll sich damit auch für das Spielen in 4K-Auflösung mit HDR eignen. Im Inneren steckt nach wie vor eine Kombination aus Prozessor und Grafikchip (APU) von AMD. Die Grafikeinheit der XBox One X soll im Vergleich zu dem Chip der XBox One (S) aber mit 6,0 Teraflops theoretisch eine in etwa 4,5 Mal so hohe Rechenleistung bieten. Eine PlayStation 4 Pro hat im Vergleich zu Project Scorpio 4,5 statt 6,0 Teraflops an theoretischer Leistung. Dazu wird die ehemals Project Scorpio genannte XBox One X 12,0 GByte GDDR5(X)-RAM gegenüber den langsameren 8,0 GByte DDR3-RAM der XBox One (S) besitzen, eine Speicherbandbreite von 326 GB/s hat Microsoft bestätigt. Ebenfalls bestätigt sind acht CPU-Kerne für Project Scorpio, genau wie bei XBox One und PS4 sowie PS4 Pro.

Aktuelle Angebote

Quelle: billiger.de
* Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist. Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten