Im März 2017 soll die Nintendo NX auf den Markt kommen - und letzten Gerüchten zufolge die Ansicht dessen revolutionieren, was man heute unter den Begriffen Heimkonsolen und Handheld versteht. Weniger als ein halbes Jahr vorher hat Nintendo aber immer noch keine offizielle Vorstellung seiner neuen Konsole vorgenommen.

Nachdem nun die ersten Fans und offenbar auch Entwickler befürchteten, dass es aufgrund der sich weiter hinauszögernden Ankündigung der Nintendo NX zu einer Verzögerung der Markteinführung kommen könne, hat sich nun ein Vertreter von Nintendo of Europe in einem internen Entwickler-Forum zu Wort gemeldet - und Entwarnung gegeben.

Vorstellung definitiv noch 2016

Die Nintendo NX werde definitiv noch dieses Jahr offiziell und in allen Details vorgestellt, heißt es da von Seiten des Nintendo-Mitarbeiters Ulysse Richert-Botté. Allerdings merkt er auch an, dass sich die Veröffentlichung der Entwickler-Tools für die Konsole noch ein wenig hinauszögern werde - man könne die Werkzeuge nicht ohne ausführliche Tests auf Stabilität und Funktionalität einer breiten Masse zur Verfügung stellen. Geduld sei gefragt.

Zuletzt gab es Gerüchte um den Preis der Nintendo NX. Angeblich plant Nintendo eine Markteinführung zu rund 300 Euro - außerdem soll es ein nicht näher definiertes Bundle für knapp 400 Euro geben.

Auch interessant: Was wir bislang über die Nintendo NX wissen

Nintendo NX - Mögliche Controller-Konzepte