Nintendo Switch : Wie teuer wird Nintendo Switch? Den Preis will Nintendo offiziell noch nicht verraten, erste Preisangaben internationaler Händler deuten aber in die Richtung von 250 Euro für die günstigste Variante. Wie teuer wird Nintendo Switch? Den Preis will Nintendo offiziell noch nicht verraten, erste Preisangaben internationaler Händler deuten aber in die Richtung von 250 Euro für die günstigste Variante.

Der Erfolg des Nintendo Switch hängt maßgeblich von drei Faktoren ab: Der Akzeptanz des mobilen Ansatzes durch potentielle Käufer, dem Spieleangebot und natürlich auch vom Verkaufspreis. Zum dritten Punkt gibt es jetzt neue Hinweise, auch wenn sich Nintendo erst im Jahr 2017 offiziell zum Thema äußern möchte.

So berichten die Kollegen von PC Games, dass Toys "R" Us Kanada die Konsole für 329,99 kanadische Dollar im Sortiment hat. Das entspricht derzeit etwa 220 Euro. Reporterin Laura Dale legt nach und hat den angeblichen Preis des britischen Händlers GAME schon vorab erfahren: 199,99 britische Pfund, etwa 230 Euro und damit auch in diesem Preisbereich. Mit Steuern wäre ein Verkaufspreis von 250 Euro durchaus vorstellbar.

Es soll zwei Switch-Versionen geben

Dabei soll es sich um die günstigste Variante mit der geringsten Speichermenge handeln, eine zweite Konsole soll für 249,99 Pfund (290 Euro) angeboten werden. Für 39,99 britische Pfund (etwa 46 Euro) soll es den Pro Controller geben.

Auch wenn sich die Preisangaben des britischen und des nordamerikanischen Händlers in etwa decken: Eine Bestätigung von Nintendo gibt es noch nicht, entsprechend sind die Informationen mit Vorsicht zu genießen.

Nintendo Switch (Nintento NX)
Die Nintendo Switch besteht aus einem mobilen Handheld, einer Docking-Station und einem Grip, an den die beiden Controller-Einheiten (Joy-Cons) angebracht werden.