Wii U : Zieht die Wii U hinsichtlich der Leistung den Kürzeren? Zieht die Wii U hinsichtlich der Leistung den Kürzeren? Zwar sind bisher noch immer nicht die genauen Spezifikationen der Wii U bekannt. Doch bereits jetzt behaupten einige Kritiker, dass die Technik von Nintendos neuester Konsole nicht mit der PlayStation 4 und Xbox 720 mithalten kann. Shigeru Miyamoto von Nintendo wehrt sich jedoch gegen einen rein technischen Vergleich der Konsolen. In einem Interview mit dem Magazin IGN erklärte der Japaner, dass letztendlich nicht nur die reine Leistungsfähigkeit der Hardware im Vordergund stehen sollte - andere Aspekte sind seiner Auffassung nach deutlich wichtiger.

»Heutzutage stehen bereits viele HD-Fernseher in den Wohnzimmer - doch nicht viele davon sind 3D-fähig. Ich denke, dass die Konsole (Wii U) adäquat viel Leistung bietet, damit die Spiele-Erfahrungen richtig gut auf diesen Geräten aussehen werden. Doch immer dann, wenn man darüber spricht, wer den Leistungswettkampf gewinnt, verliert man schnell aus den Augen, ob ein Spiel auch Spaß macht oder nicht. Das ist mit Sicherheit sehr viel wichtiger für mich.«

Allerdings räumt Miyamoto ein, dass die Hardware der nächsten Konsolengeneration aus dem Hause Microsoft oder Sony durchaus mehr Leistung bieten könnten als die Wii U.

»Wenn es bei der Konversation allerdings tatsächlich darum geht, ob die Leistung (der Wii U) mit der Hardware von sagen wir Sony oder Microsoft mithalten kann, kann ich darauf derzeit keine Antwort geben. Es könnte sein, dass die Wii U nicht so leistungsstark ist wie diese Systeme, wenn sie auf den Markt kommen. (...) Doch ich denke, die wichtigere Frage ist - es geht nicht alleine um Leistung. Es geht um die Balance zwischen der Leistung die du bietest und den Kosten.«

Wann genau die Wii U auf den Markt kommen wird, ist bisher noch nicht bekannt. Laut einem aktuellen Angebot des Händlers Amazon.de scheint der 21. Dezember 2012 ein möglicher Release-Termin zu sein.