Sony : Sony wird bei der GDC 2014 eine technische Innovation ankündigen. Möglicherweise ein VR-Headset für die PlayStation 4. Sony wird bei der GDC 2014 eine technische Innovation ankündigen. Möglicherweise ein VR-Headset für die PlayStation 4.

Im Rahmen der diesjährigen Game Developers Conference, die vom 17. bis 21. März 2014 in San Francisco stattfindet, wird Sony Computer Entertainment eine große Ankündigung vornehmen.

Dies geht aus dem offiziellen Programm der GDC hervor. Dort ist der recht vage Satz »Driving the Future of Innovation at Sony Computer Entertainment« zu lesen. Demnach wird Sony bei der GDC aller Voraussicht nach eine technische Neuerung präsentieren. Die Bedeutung dieser Ankündigung wird nicht zuletzt durch den zugesagten Auftritt des Präsidenten von Sony Worlwide Studios, Shuhei Yoshida, unterstrichen.

Des Weiteren werden Richard Marks und Anton Mikhailov bei der Präsentation vor Ort sein. Diese beiden Männer waren in der Vergangenheit unter anderem an der Entwicklung der EyeToy-Kamera beteiligt.

Diese Hinweise bekräftigten wiederum die erst im Februar wieder aufgekommenen Spekulationen rund um ein VR-Headset für die PlayStation 4, das sich angeblich derzeit bei Sony in der Entwicklung befindet. Bereits vor etwas mehr als zwei Wochen gab es erste Gerüchte, denen zufolge Sony das Gerät bei der GDC 2014 ankündigen wird.

Spätestens in der nächsten Woche werden wir alle etwas schlauer sein.

» Test der PlayStation 4 auf GameStar.de lesen

PlayStation 4
Das steckt alles im Karton: Die Konsole, Netzkabel, Headset, HDMI-Kabel, USB-Ladekabel, Controller, Handbuch