Razer Ouroboros

Mäuse   |   Datum: 08.02.2013
Razer Ouroboros
Razer Ouroboros im Test 130 Euro teure Transformers-Maus mit Cloud-Zwang
Produktbeschreibung: Für 130 Euro markiert die Razer Ouroboros zumindest preislich die einsame Spitze bei den High-End-Mäusen. Für den exorbitanten Preis bietet die Ouroboros ein Gehäuse, bei dem sich nicht nur die Länge einstellen sondern auch die Seitenteile austauschen lassen. Den Untergrund tastet die Razer Ouroboros mit 8.200 dpi ab, wobei ein Laser- und ein optischer Sensor zusammenarbeiten. Insgesamt elf Tasten können frei belegt werden, einen internen Speicher für mehrere Profile gibt es allerdings nicht – Razer zwingt die Ouroboros-Besitzer zur Benutzung der eigenen Synapse-Cloud, wenn sie ihre Einstellungen überhaupt oder gar an anderen Rechnern nutzen möchten. Die Razer Ouroboros kann entweder per Kabel oder per Funk mit dem PC Verbindung aufnehmen.

Bilder

Alle Screenshots zu Razer Ouroboros
Alle Screenshots zu Razer Ouroboros
Alle Screenshots zu Razer Ouroboros
Alle Screenshots zu Razer Ouroboros
aktualisiert: 05. Februar 2013, 16:25 Uhr | 16 Bilder

News & Artikel

Razer Ouroboros im Test

Dank anpassbarem Gehäuse und austauschbaren Seitenteilen ist die auch drahtlos nutzbare Razer Ouroboros eine der flexibelsten Spielermäuse. Aber rechtfertigt sie im Test ihren Preis von weit über 100 Euro? » mehr

Noch mehr Radeon R9 295X2 - Powercolor kühlt mit Luft

Offenbar hat einige Hersteller der Ehrgeiz gepackt: Auch Powercolor steckt zwei Hawaii-GPUs auf eine Platine und will eine schnellere Karte als die Konkurrenz präsentieren. » mehr

Razer Ouroboros - Transformer-Maus mit »perfekter Form« für 130 Euro

Der Spielezubehör-Hersteller Razer hat eine neue Gaming-Maus vorgestellt, deren Form sich anpassen lässt und die so für jeden Spieler die perfekte Form bieten soll. » mehr
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© Webedia - alle Rechte vorbehalten