Chipsätze : Wie das taiwanesische Magazin Digitimes berichtet steht der Mainboardchipsatz-Hersteller SiS einer rosigen Zukunft im Bereich der Entry-Level-Chipsätze gegenüber.

Konkurrent Intel soll bereits einigen Mainboard-Herstellern mitgeteilt haben, dass es eine Knappheit der hauseigenen i845 und i865 Chipsätze geben wird. So will Intel deren Produktion stetig herunterfahren und schlußendlich stoppen.

SiS plant für das vierte Quartal diesen Jahres die Einführung des Chipsatzes SiS662, der mit integrierter Grafik den wichtigen Low-cost-Markt bedienen soll. Jedoch werde sich SiS weiterhin auf AMD-Chipsätze stützen, da AMD-Systeme im Einsteiger-Bereich gefragter sind und somit mehr Gewinn liefern.

VIA, ebenfalls ein Mitkonkurrent in diesem Sektor, werde sich ebenfalls daran beteiligen, die stetige Nachfrage zu befriedigen, weist jedoch explizit darauf hin, dass ein zu starkes Spezialisieren auf den Billig-Sektor auch limitierend auf den Reingewinn einwirken kann; VIA werde daher deutlicher auf den High-End-Markt zielen.