AMD : Prozessorenhersteller AMD hat in San Jose die eigenen Zukunftspläne vorgelegt und scheint so einiges zu planen.

Bereits im Frühjahr des nächsten Jahres will AMD den neuen Sockel M2 vorstellen und am Markt einführen, Hand in Hand mit der Unterstützung von DDR2-Speicher für den Massenmarkt. Desweiteren wurde bekannt, dass bereits einige CPU-Prototypen in 65nm-Technologie produziert wurden; vornehmlich in der Dresdner Fab36; bereits Mitte nächsten Jahres könnten solche Bauteile in Serie produziert werden.

Auch für die kommende Zeit hat AMD schon konkrete Ziele. 2007 soll es die ersten Opteron-Prozessoren mit vier Kernen geben, während ein zusätzlicher "Shared L3-Cache" für Multikern-Prozessoren ebenso eingeführt werden soll, wie "Fully Buffered DIMMs" und DDR3-Speicher auf diesen Plattformen. 2008 soll dann die Fertigung im 45nm-Prozess folgen.