Nvidia : Gestern waren es die Lowend- bis Mittelklasse-Karten, heute kommt der absolute High-End-Bereich dran. Grafikchip-Produzent Nvidia hat für Ende Mai einen Doppelschlag geplant - und das im wahrsten Sinne des Wortes: die Geforce 7950 GX2 mit Dual-GPU.

Wie der Inquirer berichtet, soll die Karte insbesondere gegen ATIs Topmodell Radeon X1900XTX glänzen und trotz der zwei GPUs nicht besonders viel mehr kosten. Momentan geht man von etwa 600 US-Dollar aus. Selbstverständlich wird die Geforce 7950 GX2 auch im ultraschnellen Quad-SLI-Modus zu betreiben sein, soll aber auch als Einzelkarte Konkurrent ATI recht locker ausstechen. Über etwaige Taktraten oder sonstige Details ist von Nvidia direkt noch nichts bekannt gegeben worden. Verbauer, wie beispielsweise die hierzulande bislang eher unbekannte Firma Colorful, sprechen aber von 500 MHz Kerntakt und 600 MHz Speichertakt. Am 31. Mai sollten wir es dann ganz genau wissen, denn dann will Nvidia die Karte der Öffentlichkeit präsentieren.