LackRack : LackRack LackRack Es handelt sich um den Beistelltisch mit der Bezeichnung »LACK«, der zufällig genau die richtige Größe hat, um zwischen den Tischbeinen die übliche 19“-Hardware zu montieren.

Unter dem Spitznamen »LackRack« tauchte diese Möglichkeit der Server-Montage erstmal auf der eth0:2010 Winterlan Mitte Januar 2010 auf. Allerdings sollen Google-Mitarbeiter bereits letztes Jahr mit den IKEA-Tischen gearbeitet haben.

Für den Einbau sind nur der Tisch, ein Schraubenzieher und Holzschrauben notwendig, wie das eth0-Wiki schreibt. Insgesamt passen bis zu acht Geräte in ein LackRack, dass danach aber immer noch als Tisch verwendet werden kann. Der Tisch selbst kostet übrigens nur 7,99 Euro bei IKEA.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!