Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

Facebook - Weitere Hinweise zur Opera-Übernahme & das Facebook-Smartphone

Es gibt weitere Hinweise die auf eine mögliche Übernahme von Opera und auf die Entwicklung eines Facebook-Smartphones hindeuten.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 28.05.2012 ; 09:59 Uhr


Facebook : Wie am Samstag bereits gemeldet, soll Facebook daran interessiert sein, den norwegischen Browserhersteller Opera-Software zu übernehmen. Diese inoffiziellen Informationen ergänzt The Next Web, die sowohl Facebook als auch Opera Software um eine Stellungnahme gebeten haben. Beide Unternehmen haben einen Kommentar zu den Meldungen abgelehnt.

Dennoch will die Webseite erfahren haben, dass Opera Software tatsächlich gerade Gespräche mit möglichen Käufern führt und auch einen Einstellungsstopp verhängt hat, der darauf hinweisen könnte, dass etwas »Größeres« passieren oder zumindest erwartet wird.

Ergänzt werden diese Spekulationen nun durch eine Meldung der New York Times, laut der Facebook mehrere Ex-iPhone-Entwickler und –Ingenieure von Apple eingestellt hat, um ein eigenes Smartphone zu entwickeln. Laut dem Bericht will Facebook das Smartphone bis nächstes Jahr auf den Markt bringen. Allerdings sei es sehr schwer, ein gutes eigenes Gerät von Grund auf zu entwickeln, selbst Firmen wie Dell oder HP seien daran gescheitert. Daher soll Facebook angeblich auch mit dem großen Hersteller HTC kooperieren. Entsprechende Gerüchte gab es bereits Ende 2011.

Für den Business Insider passt all dies zusammen. Facebook baue »vor aller Augen« sein eigenes Smartphone samt den zugehörigen Apps. Die mögliche Übernahme von Opera sei da nur ein weiterer Baustein. Jedes Smartphone benötige schließlich einen Browser und die Konkurrenten Apple, Google oder Microsoft hätten auch ihre jeweils eigenen Browser mit Safari, Chrome und dem Internet Explorer.

Diesen Artikel:   Kommentieren (43) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar astr_x
astr_x
#1 | 28. Mai 2012, 10:11
Hoffentlich nur eine weitere Gerüchtemeldung unseres Herrn W.

Ich will mich nicht von Opera trennen.
rate (56)  |  rate (4)
Avatar erebosa
erebosa
#2 | 28. Mai 2012, 10:14
FB Smartphone was :-) Außer dass es Daten sammelt sehe ich kein nutzen?
In der Arbeit bringt es mir nichts da jeder weis das ich in der Arbeit bin und ich habe sicher besseres zu tun als Mafia wars & co zu spielen
rate (28)  |  rate (3)
Avatar downblaxx
downblaxx
#3 | 28. Mai 2012, 10:14
Lehnt Facebook nicht ein bisschen zu weit aus dem Fenster?
rate (38)  |  rate (3)
Avatar Rock Lee
Rock Lee
#4 | 28. Mai 2012, 10:17
Sollte das wirklich passieren, werde ich Opera schneller deinstallieren, als man "Datenschutzbendenken" sagen kann...
rate (40)  |  rate (2)
Avatar INf
INf
#5 | 28. Mai 2012, 10:20
Erst zur Börse, dann Opera übernehmen und jetzt auch noch ein eigenes Smartphone entwickeln?
Ist doch ein wenig zu viel für den Herrn Zuckerberg oder?

Es würde mir für Opera leid tun. Dieser Browser ist seit Jahren mein liebster und dann müsste er leider gehen.
rate (25)  |  rate (2)
Avatar Break_Down
Break_Down
#6 | 28. Mai 2012, 10:20
Schuster bleib bei deinen Leisten, mehr fällt mir dazu nicht ein.
rate (28)  |  rate (3)
Avatar Oedi
Oedi
#7 | 28. Mai 2012, 10:22
opera ist so ein guter browser, warum muss fb den jetzt verhunzen? -.-
rate (29)  |  rate (1)
Avatar WarpigtheKiller
WarpigtheKiller
#8 | 28. Mai 2012, 10:27
Ich denke, Facebook wird sich mit der Übernahme und dem Smartphone (sollte beide Dinge eintreffen) sich selbst ins Knie schießen. Facebook sammelt noch mehr Daten und die Benutzer sollten dann endlich mal aufmerksamer werden und sehen, wie viele Daten FB sammelt.
rate (11)  |  rate (2)
Avatar M_T_B
M_T_B
#9 | 28. Mai 2012, 10:48
Zitat von INf:
Erst zur Börse, dann Opera übernehmen und jetzt auch noch ein eigenes Smartphone entwickeln?
Ist doch ein wenig zu viel für den Herrn Zuckerberg oder?


Irgendwie muss man doch den Aktienkurs befeuern, da FB jetzt an der Börse ist heißt es Wachstum, Wachstum und Wachstum.
Alles andere kann er sich jetzt nichtmehr leisten jetzt muss immer was neues kommen um due Investoren zufriedenzustellen.
rate (19)  |  rate (0)
Avatar Froebe
Froebe
#10 | 28. Mai 2012, 10:56
Och ne, nicht Opera. Ich hab mich so an den Browser gewoehnt.
rate (12)  |  rate (0)
1 2 3 ... 5 weiter »

PROMOTION
NEWS-TICKER
Samstag, 20.09.2014
18:08
17:18
16:21
15:35
15:23
13:56
12:38
11:28
10:33
10:07
09:00
07:15
Freitag, 19.09.2014
20:01
19:20
18:50
18:10
18:00
18:00
17:32
16:40
»  Alle News
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Internet > Facebook
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten