Hardware-News

Aktuelle Nachrichten rund um Hardware und Software, Grafikkarten, Windows und Internet.

ACTA - Gegner sind »Soft-Terroristen« und »Abgeordnete müssen für die Bürger denken«

Das ACTA-Abkommen ist so gut wie gescheitert und die Schuld daran liegt laut der konservativen EU-Abgeordneten Marielle Gallo am »Soft-Terrorismus« durch Demonstrationen.

Von Georg Wieselsberger |

Datum: 27.06.2012 ; 14:11 Uhr


ACTA : Netzpolitik.org hat einen Ausschnitt eines Interviews der französischen Webseite PCImpact mit der EU-Abgeordneten Marielle Gallo veröffentlicht, die das ACTA-Abkommen stets befürwortet hat. Nachdem der federführende Ausschuss des EU-Parlamentes ACTA abgelehnt hat, sieht Gallo den Grund darin in einer Desinformationskampagne.

Nur im Rechtsausschuss hätte man an den Verstand der Abgeordneten appellieren können, da dort Juristen säßen, in den anderen Ausschüssen habe man jedoch der Ablehnung durch die Bürger applaudiert. Zwar seien die Abgeordneten dazu da, die Bürger zu vertreten, »aber da sie mit anderen Dingen beschäftigt sind, ist es unsere Rolle, an ihrer Stelle zu denken«, so Gallo.

Die Demonstration im polnischen Parlament, in der die dortige linksliberale Partei Ruch Palikota mit Anonymous-Masken gegen ACTA auftrat, bezeichnete Gallo sogar »als milde Form des Terrorismus, die den Menschen Angst macht. Es erschreckt sie. Es ist eine Phantasie. ACTA wurde zur Phantasie. Und das wird vom gesamten Internet unterstützt«.

Diesen Artikel:   Kommentieren (137) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 14 weiter »
Avatar Albireo20
Albireo20
#1 | 27. Jun 2012, 14:17
Ähm ja, darauf sag ich jetzt mal nix^^
rate (110)  |  rate (5)
Avatar Rock Lee
Rock Lee
#2 | 27. Jun 2012, 14:17
Demonstrationen als freies, legitimes Mittel der Demokratie ist also eine Form des Terrorismus? Soso, da weiss man doch gleich aus welcher politischen Ecke diese Dame kommt.
rate (248)  |  rate (2)
Avatar Elrola
Elrola
#3 | 27. Jun 2012, 14:17
das zeigt doch sehr schön was dieses politikerpack wirklich von den wählern denkt


nachtrag:
ihr kennt doch den vertreterwitz der leider gar kein witz ist?
falls nein:

staubsaugervertreter verkaufen staubsauger
versicherungsvertreter verkaufen versicherungen
volksvertreter...

;)
rate (168)  |  rate (1)
Avatar Selib
Selib
#4 | 27. Jun 2012, 14:17
Tut soviel Dummheit eigentlich weh?
rate (140)  |  rate (0)
Avatar [VMP] Behemoth
[VMP] Behemoth
#5 | 27. Jun 2012, 14:17
Jo, scheiß Demokratie ... irgendwelche Zufallsmenschen versuchen immer ihre Meinung zu sagen. Das Leben ist schon hart als Politiker.
rate (147)  |  rate (1)
Avatar MichaelElf11
MichaelElf11
#6 | 27. Jun 2012, 14:19
Ich hoffe mal, dass die Meldung sich um fast 3 Monate verspätet hat.
rate (29)  |  rate (0)
Avatar Aydon_ger
Aydon_ger
#7 | 27. Jun 2012, 14:19
Endlich sagt mal eine, was viele denken: Wieviel leichter es doch für die Politik wäre, wenn diese dummen Bürger nicht dabei wären. Von daher befürworte ich die Abschaffung der Wahlen, des Grundgesetzes und die völlige Überwachung. Oder wähle Bosbach und Friedrich von der CDU - ist ja fast das gleiche :)
rate (85)  |  rate (2)
Avatar Delta-Angel
Delta-Angel
#8 | 27. Jun 2012, 14:19
Ja ne danke... aber ich denke, ich denke dann doch lieber für mich selbst. Bin denke ich ganz gut darin. Denke... äh Danke.

Ihr Volksvertreter und Abgeordneten sollt uns vertreten und nicht bevormunden. Wenn die Mehrheit (uhou... gefährliches Wort) der Leute, die ihr vertretet, für oder gegen eine Sache ist, dann ist es eure Aufgabe dementsprechend zu handeln, selbst wenn der Laden dadurch eurer Meinung nach an die Wand fährt. Alternativ könnt ihr auch euren Hut nehmen.

Denke ich.
rate (64)  |  rate (0)
Avatar PapaNoah
PapaNoah
#9 | 27. Jun 2012, 14:20
Lobbyisten sind echt der Bodensatz der Gesellschaft...
rate (85)  |  rate (0)
Avatar Th4R
Th4R
#10 | 27. Jun 2012, 14:20
Zitat von Rock Lee:
Demonstrationen als freies, legitimes Mittel der Demokratie ist also eine Form des Terrorismus? Soso, da weiss man doch gleich aus welcher politischen Ecke diese Dame kommt.


Du nimmst mir die Worte aus dem Mund!
rate (58)  |  rate (0)

PROMOTION
 
Sie sind hier: GameStar > Hardware > News > Internet > ACTA
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten