Facebook : WhatsApp steht zwar immer wieder wegen mangelnder Sicherheit in der Kritik, ist allerdings sowohl auf iOS-Geräten wie dem iPhone als auch auf Android-Smartphones und den meisten anderen mobilen Betriebssystemen sehr weit verbreitet, da sich damit leicht nicht nur kurze Nachrichten, sondern auch Bilder oder Videos verschicken lassen.

Wie TechCrunch meldet, soll Facebook nun daran interessiert sein, WhatsApp zu übernehmen und sich bereits in Gesprächen darüber befinden. Die Quellen dieser Information nennt die Webseite nicht, weist allerdings darauf hin, dass Facebook-Chef Mark Zuckerberg im mobilen Bereich die größten Wachstumschancen für das soziale Netzwerk sieht.

Da über WhatsApp nach eigenen Angaben pro Tag eine Milliarde Nachrichten verschickt werden, wäre der Dienst laut TechCrunch eine ideale Ergänzung für Facebook. Bislang gibt es weder ein Dementi noch eine Bestätigung der Gerüchte.