Wii U : Die Wii U wird auf eine Reihe von Starttiteln verzichten müssen. Die Wii U wird auf eine Reihe von Starttiteln verzichten müssen. Nintendo hat eine Reihe von ursprünglich als Startitel für die Wii U geplanten First-Party-Spielen nach hinten verschoben. Das gab das japanische Unternehmen im Rahmen der Finanzerwartung bekannt. Zwar würden die Vorbestellungen der Wii U darauf hindeuten, dass das Weihnachtsgeschäft ein Erfolg wird, allerdings möchte man auch danach noch Anreize schaffen, die neue Konsole zu kaufen.

Nintendo Präsident Satoru Iwata sagte: »Nintendo neigt dazu, zu viele Spiele beim Launch von neuer Hardware anzubieten. (...) Bei der Wii U wollen wir das vermeiden. Zum Glück haben wir dieses Mal eine Reihe von Third-Party-Titeln zum Launch, so dass wir einige eigene Spiele ins nächste Jahr verschieben konnten, die ursprünglich für den Release der Konsole gedacht waren.« Welche Titel davon betroffen sind, sagte Iwata allerdings nicht.

Bei derselben Veranstaltung korrigierte Iwata auch die Verkaufserwartungen der Wii U nach unten. Die neue Nintendo-Konsole Wii U ist ab dem 30. November 2012 erhältlich.

Bild 1 von 30
« zurück | weiter »
Nintendo Wii U